Mitleid mit Deniz Yücel? Wieso? Ich nicht!

Conservo

(www.conservo.wordpress.com)

Von Peter Helmes

In unserem linksgrünen medialen Irrgarten gibt es Sumpfblüten zuhauf. Eine darunter heißt Deniz Yücel, ein türkischer Journalist (jetzt bei der Tageszeitung DIE WELT, vorher taz), über dessen Inhaftierung sich die Gutmenschen aller Art gar fürchterlich echauffieren. Aber bei zumindest den folgenden Punkten sollte man doch etwas genauer hinschauen:

Es mag ja sein, daß die Haftbedingungen in der Türkei – wie es in Neudeutsch heißt – „suboptimal“ sind. Aber rechtfertigt das einen völlig unkritischen Einsatz für einen Mann, der durch seine Arbeit immer wieder seine Verachtung für die Deutschen und Deutschland deutlich macht?

Yücel wurde nach den türkischen Rechtsbestimmungen in Untersuchungshaft genommen. Kritiker müßten also beweisen, daß seine Verhaftung ungerechtfertigt sei. Aber auch hier plappern alle nach, was die Gutmenschen vorgeben.

Nach dem Referendum vom letzten Sonntag in der Türkei sind seine Chancen auf Freilassung gewiß nicht besser geworden. Er wird sich also des solidarischen…

Ursprünglichen Post anzeigen 1.077 weitere Wörter

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s